Wände dekorieren leicht gemacht

Lassen Sie sich für Ihre Wandgestaltung inspirieren
Wände dekorieren mit Farben, Uhren und Mehr
Die Wandgestaltung ist für das Zuhause wichtiger als viele glauben!

Kahle Wände sind wenig interessant und sehen nicht schön aus. Um diesen Umstand zu ändern gibt es viele Möglichkeiten. Neben Tapeten und Wandfarben gibt es noch eine Reihe von weiteren Dekorationselementen und Accessoires. So sind also auch außergewöhnliche Gestaltungen möglich.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige Ideen aufzeigen, an den Sie sich orientieren und davon inspirieren lassen können. Im Anschluss sind Sie dazu in der Lage, Ihre Wände zu einem echten Highlight zu machen. 

Worauf kommt es bei der Wandgestaltung an?

Die Dekoration ist in jedem Raum des Zuhauses ein Thema. Erst durch sie kann ein Raum an Tiefe und Individualität gewinnen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, das neben der Optik auch der Nutzen mit einbezogen wird. Nur so kann das Wände dekorieren ein voller Erfolg werden.

So sind im Wohnzimmer, Esszimmer und Flur vielmehr unkomplizierte und einfache Dinge gefragt. Im Kinderzimmer hingegen sollten mögliche Accessoires beständig und abwaschbar sein. Gleiches ist ebenso beim Wände dekorieren in der Küche zu empfehlen.

Damit das Wände dekorieren zu einem besonderen Erfolg werden kann, sind ebenso die architektonischen Besonderheiten mit einzubeziehen. Seien es Dachschrägen, Säulen oder Balken. Auch markante Ecken sowie die Raumgröße haben Einfluss auf die Gesamtwirkung.

Welche Elemente werden beim Wände dekorieren oft verwendet?

Je nachdem welchen Einrichtungsstil Sie pflegen, so unterscheidet sich auch die Wanddekoration. Zu einer besseren Übersicht möchten wir Ihnen die am häufigsten verwendeten Dekorationselemente bei der Wandgestaltung aufzeigen:

4 besondere Ideen fürs Wände dekorieren!

Sollten Sie jedoch eine besondere Wanddekoration bevorzugen, so müssen Sie etwas in die Trickkiste greifen. Im Folgenden sehen wir uns deshalb ein paar Ideen und Beispiele an.

#1: Das Spiegelmosaik

Ein Spiegelmosaik bestehend aus bunten Fliesen und Spiegeln

Die alten Griechen haben das Mosaik erfunden. Anfangs wurde hauptsächlich Kies fürs Zusammensetzen genutzt. Ab dem 2. Jahrhundert kamen auch Steinwürfel zum Einsatz. In Kombination mit Spiegeln ergeben eben diese eine einzigartige Wanddekoration. 

Oft zum Einsatz kommen diese:

Je nachdem wie Sie die Spiegel sowie Fliesen oder Steine anordnen, entsteht ein individuelles Muster. Diese Art der Wanddeko setzt persönliche Akzente und ist sehr langlebig. 

#2: Das persönliche Statement

Eine besondere Wirkung auf uns haben unsere Buchstaben. Schließlich setzen wir unsere tägliche Kommunikation aus dem Alphabet zusammen. Eine eindrucksvolle Art der Wanddekoration stellt somit ebenso ein Schriftzug an der Wand dar. Neben netten Sprüchen und Zitaten können hier auch einfach alle 24 Buchstaben zum Wände dekorieren genutzt werden. 

Oft zum Einsatz kommen diese:

Auch diese Art der Wandgestaltung ist individuell und sehr modern. Zahlreiche Schriftarten, Themen und Sprachen sorgen für persönliche Akzente der Bewohner. 

#3: Alte Gegenstände wiederbeleben

Ein schöne Wohnzimmer mit einem Rennrad an der Wand

In unserem Besitz befinden sich viele Gegenstände. Im Durchschnitt sammeln wir im Laufe unseres Lebens mehr als 10.000 Gegenstände an. Da ist es auch kein Wunder, dass einige Sache in den Keller oder Speicher wandern. Jedoch können Sie Ihre alten Gegenstände hervorragend als Deko Elemente wiederbeleben.

Oft zum Einsatz kommen diese:
Mögliche Gegenstände:

Derartige Elemente lassen Ihr Zuhause nicht nur retro wirken, sondern zeugen von Kreativität und Individualität. In Kombination mit LEDs beispielsweise schaffen Sie so ein echtes Highlight an Ihrer Wand. 

#4: Eingelassen LED-Leuchten

Ein schöne Wohnzimmer mit einem Rennrad an der Wand

Besonders in modernen Wohnungen finden sich immer wieder eingelassene LEDs in der Wand. Sie wirken sehr modern und verleihen den Räumen eine ganz besondere Stimmung. Unterschiedliche Helligkeitsstufen und Farben sind hier erhältlich. 

Oft zum Einsatz kommen diese:

Diese Dekorationselemente können Sie sehr gut mit anderen verknüpfen. Seien es nun die Handläufer im Treppenhaus oder das Bücherregal im Wohnzimmer. Sie unterstreichen bestehende Möbel und Gegenstände und sind zugleich ein Blick-Magnet.

Wände dekorieren mittels schöner Farben

Gut gewählte Wandfarben bilden das Grundelement für schöne Wände. Für die meisten müssen Wände immer weiß sein. Dabei können Farben das Ambiente erheblich verbessern. Zum einen können Problemzonen kaschiert werden. So wirken beispielsweise kleine Räume mit hellen Farben deutlich größer. Darüber hinaus haben Farben auf uns Menschen eine ganz besondere Wirkung.

Illustration eines Gehirns in schönen Farben

Die sogenannte Farbenlehre sieht vor, dass manche Farben warm und andere kalt wirken. Darüber hinaus können diese ebenso Einfluss auf unsere Gesundheit und unsere Psyche nehmen.

Wirkungen und Attribute von Farben:

Streich und Tupftechniken für Wandfarben

Je nachdem wie die Wandfarben fürs Wände dekorieren eingesetzt werden, so haben diese auch eine unterschiedliche Wirkung. Neben dem klassischen Streichen von oben nach unten gibt es noch weitere Möglichkeiten. Sehr beliebt sind Tupftechniken. Diese können entweder mit einem Pinsel oder eine Schwam ausgeführt werden. Gleichzeitig lassen sich so auch verschiedenen Farben miteinander kombinieren. 

Fazit: Wände dekorieren kann so einfach sein!

Wände dekorieren und gestalten macht Spaß
Langweilige, weiße Wände waren gestern, farbige und dekorierte Wände ist heute.

Wir hoffen Ihnen mit unserem Artikel weitergeholfen zu haben. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Setzen Sie farbliche Akzente und nutzen Sie vielleicht auch Spiegel, Fliesen oder ausgemusterte Gegenstände ein. Vergessen Sie dabei auch niemals die Wirkung der Farben sowie des Lichts! Wenn Sie dies berücksichtigen gelingt Ihnen die Wanddekoration garantiert. 

Die Raumwerke aus Frankfurt helfen Ihnen gerne!

Mit dem größten Vergnügen helfen wir Ihnen bei der Verwirklichung Ihres Wohnraums. Seit mehr als 20 Jahren sind wir für unsere Kunde im Einsatz und beraten diese in den Bereichen Teppiche, Textilien, Polstermöbel, Dekoration sowie Sonnen- und Sichtschutzlösungen. In unserer Polsterwerkstatt restaurieren wir in die Jahre gekommene Möbelstücke und fertigen individuelle Wünsche an. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Ladengeschäft oder schreiben Sie uns für eine Beratungsgespräch bei Ihnen Zuhause an.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Raumwerke

Die Raumwerke aus Frankfurt helfen Ihnen gerne!

Mit dem größten Vergnügen helfen wir Ihnen bei der Verwirklichung Ihres Wohnraums. Seit mehr als 20 Jahren sind wir für unsere Kunde im Einsatz und beraten diese in den Bereichen Teppiche, Textilien, Polstermöbel, Dekoration sowie Sonnen- und Sichtschutzlösungen.

In unserer Polsterwerkstatt restaurieren wir in die Jahre gekommene Möbelstücke und fertigen individuelle Wünsche an. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Ladengeschäft oder schreiben Sie uns für eine Beratungsgespräch bei Ihnen Zuhause an.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Raumwerke

Die Raumwerke aus Frankfurt helfen Ihnen gerne!

Mit dem größten Vergnügen helfen wir Ihnen bei der Verwirklichung Ihres Wohnraums. Seit mehr als 20 Jahren sind wir für unsere Kunde im Einsatz und beraten diese in den Bereichen Teppiche, Textilien, Polstermöbel, Dekoration sowie Sonnen- und Sichtschutzlösungen. In unserer Polsterwerkstatt restaurieren wir in die Jahre gekommene Möbelstücke und fertigen individuelle Wünsche an. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Ladengeschäft oder schreiben Sie uns für eine Beratungsgespräch bei Ihnen Zuhause an.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Raumwerke