Mit diesen Tipps das Schlafzimmer einrichten

Für eine harmonische und erholsame Nachtruhe

Der Ort, an dem wir Kraft tanken für den nächsten Tag ist das Schlafzimmer. Dort kann Abstand vom Alltag genommen und entspannt werden. Damit die Nachtruhe auch so erholsam wie nur möglich sein kann, sollte dieser Raum gemütlich eingerichtet sein. Schließlich verbringen wir knapp ein drittel unseres Lebens mit Schlaf. So ist ein individuell angepasster Schlafraum sehr wichtig. Neben dem Wohlfühlfaktor spielt aber auch die Funktionalität eine Rolle. Denn auch alle Dinge wie Klamotten und Co. möchten untergebracht werden. In diesem Artikel möchten wir Ihnen ein paar Tipps mit an die Hand geben, sodass Sie sich Ihr Schlafzimmer einrichten und richtig gut schlafen können.

Das Schlafzimmer bequem einrichten und ruhig schlafen

Bevor Sie sich auf die Suche machen nach den passenden Möbeln, möchten wir Ihnen ein paar Tipps geben. So gelingt Ihnen die Schlafzimmergestaltung garantiert.

Die Schlafzimmermöbel sollten nach Proportionen ausgewählt werden

Für ein stimmungsvolles und gemütliches Gesamtbild im Schlafzimmer müssen die Möbel zueinander passen. Am besten gelingt dies, wenn die Proportionen vorher festgelegt werden. Wenn dieser Schritt nicht gemacht wird, kommt es nicht selten vor, dass die Möbel zu klein oder groß geraten. Einfluss auf diesen Aspekt hat der Schnitt des Raumes. Größenunterschiede können im nachhinein noch mit der Farbwahl korrigiert werden. Wenn allerdings die Möglichkeit besteht diesen Aspekt zu Beginn zu berücksichtigen zahlt sich dies aus. Das Schlafzimmer muss dann nur einmal mit Möbeln bestückt werden und ist auch kostengünstiger. 

Die Möbelanordnung im Schlafzimmer ist wichtig für die Gemütlichkeit

Wie die Möbel bei der Schlafzimmergestaltung angeordnet werden hängt natürlich wieder von der Zimmergröße und dessen Form ab. An welcher Stelle das Bett am Besten stehen sollte lässt sich mit einer Decke gut simulieren. Platzieren Sie diese einfach die gewünschte Stelle im Schlafzimmer und legen Sie sich auf diese. So können Sie den besten Platz auswählen. Das Bett spielt die Zentrale Rolle im Schlafzimmer. Es sollte einladend wirken, um eine gutes Schlaferlebnis zu gewährleisten. In puncto Funktionalität brauchen auch die Schränke ausreichend Platz. Die Türen sollten sich gut öffnen und schließen lassen. In einem sehr großen Schlafzimmer kann der Kleiderschrank auch als Raumtrenner dienen. 

Eine stimmige und beruhigende Farbe für den Schlafraum wählen

Über den Charakter eines Raumes entscheiden nicht nur die Möbel, sondern auch die angewandten Farben. Desto weniger Farben verwendet werden, desto mehr Klarheit entsteht. Zudem sollte auf helle Farben im Schlafzimmer gesetzt werden, da diese einen Raum größer machen und Positivität ausstrahlen. Dunklere Farbtöne sorgen für mehr Gemütlichkeit. Lassen den Raum aber auch kleiner aussehen.       

 

  • Die Farbe Blau wirkt auf uns kühl, erfrischend und vertraut
  • Die Farbe Gelb gibt uns das Gefühl der Sonne und Wärme
  • Dasselbe gilt ebenso für die Farbe Orange
  • Die Farbe Rot wirkt anregend – aber auch liebevoll  

Das Bett richtig auswählen bei der Schlafzimmergestaltung

Einzelbett oder Doppelbett? Boxspringbett oder Wasserbett? Die Auswahl ist riesengroß. Das gilt selbstverständlich auch für die Materialien. Für Natürlichkeit und Nachhaltigkeit sollte ein Holzbett zum Schlafzimmer einrichten gewählt werden. Hölzer verbreiten in einem Zimmer einen warmen Charme, der zugleich eine lebensfrohe Leichtigkeit versprüht. Mehr Luxus im Schlafzimmer gibt es mit einem Boxspringbett. Diese verfügen über unterschiedliche Stoffe und sind in den verschiedenen Formen und Farben erhältlich. Ganz egal welches Bett Sie für die Schlafzimmergestaltung auch auswählen, besonders wichtig ist die Wahl der Matratze. Der Festigkeitsgrad dieser sollte an das jeweilige Körpergewicht angepasst sein. Nur so können Sie eine angenehme Nachtruhe ohne Verspannungen und Co. erleben. Gerade für Paare machen getrennte Matratzen im Schlafraum Sinn.

Beim Schlafzimmer gestalten auch auf die Verdunkelungen achten

Jeder von uns schläft bei einem anderen Verdunkelungsgrad gut. Während der eine es komplett dunkel haben möchte, bevorzugt der nächste gedimmtes Licht. Die jeweilige Vorliebe spielt auch beim Schlafzimmer einrichten eine Rolle. An Verdunkelungsmöglichkeiten mangelt es nicht. Wählbar sind:

 

  • Vorhänge & Gardinen
  • Rollos 
  • Markisen

 

Auch diese sind wieder in den verschiedensten Farben und Formen am Markt zu finden. Ein dicker Vorhang oder ein Rollo sorgen für absolute Dunkelheit. Eine durchsichtige Gardine oder auch eine Markise sorgen am Morgen für etwas Licht im Zimmer. Für etwas Licht in der Nacht können Nachttischlampen und Stehlampen gewählt werden. Mit der passenden Glühbirne verwandeln diese das Schlafzimmer in einen warmen und gemütlichen Ort.

Verbannen Sie unnötige Elektrogeräte aus Ihrem Schlafraum

Wenn Sie Ihr Schlafzimmer einrichten, dann sollten Sie so wenig elektronische Geräte in diesem Raum bringen wie nur möglich. Nur dann können Sie einen Ort der Entspannung und Ruhe kreieren. Der Grund dafür ist, dass Strom Einfluss auf unsere Schlafgewohnheiten nimmt. Wenn also ein Fernseher, Laptop oder eine Anlage im Schlafzimmer ist, dann schlafen wir schlechter ein und bleiben auch nicht so lange in der Ruhephase. Die Dekoration muss deswegen auch nicht zwangsläufig mit Strom funktionieren. Eine hübsche Zimmerpflanze sieht ebenso gut aus und verbessert zugleich noch das Raumklima. 

Integrieren Sie doch auch eine kleine Leseecke in Ihrem Schlafgemach

Das Schlafzimmer kann neben dem Schlaf auch für einen generellen Ruheort genutzt werden. So könnten Sie sich einen gemütlichen Lesesessel in die Ecke stellen und dort abschalten. (Lesen Sie auch: Den passenden Sessel finden | Sessel Ratgeber) Gerade in Verbindung mit einem Bücherregal erschaffen Sie so einen ganz persönlichen Platz. 

Sorgen Sie für ausreichend Stauraum im Schlafzimmer

Ein ebenso wichtiger Punkt ist das Thema Stauraum. Damit die Kleidung und eventuell auch die Bettwäsche untergebracht werden kann, muss ein ausreichend großer Schrank gewählt werden. Die Auswahl ist auch hier sehr groß. Eine Vielzahl von Materialien, Größen, Formen und Farben erwartet Sie. Beachten Sie während der Planung, dass genügend Platz zum öffnen der Türen vorhanden ist. Ansonsten könnte der Kleiderschrank im Schlafzimmer sehr bald zu einem verhassten Gegenstand werden. 

 

Hier noch einmal ein Überblick unserer Tipps für die Schlafzimmergestaltung:

 

  • Die Proportionen der Möbel müssen stimmen für ein harmonisches Gesamtbild
  • Mit der Farbe geben Sie die Stimmung vor 
  • Wählen Sie das Bett mit Bedacht, um die optimale Nachtruhe zu bekommen
  • Sorgen Sie für die passende Verdunkelung für ausreichend Schlaf
  • Entfernen Sie alle unnötigen Elektrogeräte, sodass Sie richtig entspannen können
  • Auch eine kleine Leseecke mit Sessel können Sie mit einbauen
  • Und zu guter Letzt sorgen Sie für Stauraum mit den passenden Schrank

 

Jetzt können Sie loslegen und Ihren Schlafraum optimal einrichten. Gerne beraten wir Sie im Bezug auf Stoffe und Polster. Schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Vereinbaren Sie entweder einen Besichtigungstermin bei Ihnen Zuhause oder besuchen Sie uns in unserem Ladengeschäft in Frankfurt am Main. Als Ihr Raumausstatter sorgen wir mit Ihnen gemeinsam für ein gemütliches Schlafzimmer mit den passenden Stoffen. 

Print Friendly, PDF & Email

Ihre Raumwerke, Raumaustatter aus Frankfurt am Main