Scandi Style - Anleitung zum nordisch Wohnen

Der cleane und einfache Einrichtungsstil
Der Scandi Style ist minimalistisch, umweltfreundlich und optimistisch
Der Scandi Style ist minimalistisch, umweltfreundlich und optimistisch

Weltweit wissen die Menschen, dass eine Vielzahl von Ideen und Kreationen fürs Wohnen aus dem Norden Europas stammen. Neben dem dänischen Hygge gilt dies natürlich auch für den Scandi Style, auch Scandi Chic genannt. Das nordische Design zieht Menschen in Deutschland und der ganzen Welt in seinen Bann. Doch wer Skandinavisch Wohnen möchte, muss sich selbstverständlich mit den Eigenheiten und Merkmalen auseinandersetzen.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen aufzeigen, wie auch Sie nordisch wohnen können. Dabei gehen wir auf die Deko sowie die Skandi Möbel ein und geben Ihnen somit einen umfangreichen Ratgeber, für eine Skandinavische Einrichtung. Immerhin steht dieser Wohnstil für Klarheit, Ruhe und Behaglichkeit und diese möchte erzeugt werden.

Woher kommt der Skandinavische Einrichtungsstil?

Überall möchten die Menschen Skandinavisch Wohnen

Der Skandi Stil selbst soll Positivität, Einfachheit und Minimalismus in sich vereinen. Dazu gehören schlichte formen, preisgünstige Massenproduktion sowie ein Maximum an Funktionalität. Wer es also Zuhause sauber und aufgeräumt haben möchte, für den ist dieser Wohnstil hervorragend geeignet. Er ist unaufgeregt und gemütlich. Sämtliche Gegenstände sind zurückhaltend und stehen für optische Klarheit.

Welche Materialien sorgen für den Skandi Look?

Der Scandi Style lehnt sich sehr stark an den europäischen Norden an. Dort gibt es unzählige schöne Orte, die noch völlig unberührt sind. Der nordische Einrichtungsstil zeichnet sich daher ebenso durch natürliche Materialien aus. Im Fokus hier stehen helle Hölzer, die neben einem einer schönen Optik für ein warmes und frisches Ambiente sorgen. Doch auch andere Stoffe und Materialien vom Tier und menschengemacht kommen zum Einsatz.

Natürliche Materialien machen den Scandi Look authentisch

Naturprodukte und Handarbeit

Im Scandi Style wird auf eine lange Tradition gesetzt. Das Leben mit und von der Natur ist es, was dem Einrichtungsstil einen solchen Charme verleiht. Hinzu gesellen sich schöne Accessoires und Möbel, die zum Teil aus Handarbeit gefertigt wurden. Vor allen Dingen die skandinavischen Manufakturen für Porzellan dürfen hier dazu gezählt werden. Und auch Sie verwenden überwiegend nachwachsende Rohstoffe, die wohl nie aus der Mode kommen werden.

Der Scandi Style und seine Farben - Dunkel und Hell

Die Dänen, Finnen, Schweden und Norweger sind sich nicht in allem einig. Allerdings sind sie alle keine Fans von schrillen und auffälligen Farbkonzepten. Im Scandi Style wird deshalb auf folgende Farben gesetzt:

Helle Farben und kleine Accessoires machen den Skandi Chic perfekt

Unterstützt wird das helle und positive Farbkonzept von jeder Menge indirektem Licht. Neben dem Tageslicht sind deshalb auch Stehlampen und Co. gerne gesehen Einrichtungsgegenstände in Scandi Style. Die Lichtfarben hier passen sich selbstverständlich an die Nutzung eines jeden Raumes an.

Viel Licht und Helligkeit sind wichtig

Scandi Möbel - Einfachheit und Klarheit

Nordisch wohnen bedeutet auf Möbel zu setzen, aus Holz und einfachen Formen

Der Scandi Style steht für Einfachheit und kann von ziemlich jedem umgesetzt werden. In Bezug auf die Möbel in der skandinavischen Einrichtung sollten Sie stets auf Möbeln und Accessoires setzen, die einer klaren Linie folgen. Einfache Formen, klare Kanten und großzügige Luftigkeit sind hier das Motto. Im Schlafzimmer steht zumeist ein Skandinavisches Bett, welches mit einem weichen Teppich und einfach dekorierten Nachttischen ergänzt wird.

Der erfolgreich umgesetzte Scandi Look wirkt entspannend und unaufgeregt. Kein Möbelstück oder Accessoires zieht die volle Aufmerksamkeit auf sich, sondern ist als Ergänzung für das gesamte Erscheinungsbild anzusehen. Der Einrichtungsstil heißt also alle Menschen mit hellen Farben, natürlichen Materialien, jeder Menge Licht und klaren Formen und Kanten Willkommen.

Scandi Deko - mit dezenten Accessoires schmücken

In puncto Dekoration sollten Sie im Scandi Style auf wenige, ausgesuchte Stücke setzen. Zu den beliebtesten Accessoires zählen klein Hocker und Sitzsäcke. Sie verfügen über eine organische Form und versprühen einen natürlichen Charme, insofern sie aus Holz oder Baumwolle gefertigt sind.

Die Skandinavische Einrichtung ist minimalistisch

Auswählte Dekoration sind im skandinavischen Einrichtungsstil gern gesehen

Sie können auch “Vintage”-Flohmarktfunde und ausgesuchte Bilder mit unaufregenden Formen und Farben aufhängen. Nicht zu vergessen sind Figuren und Vasen aus Keramik oder Porzellan. Einige große Manufakturen aus Norwegen und Schweden bieten hierfür ein ausgesuchtes Sortiment. Die Accessoires im Scandi Style runden den Wohnstil ab und können auch für etwas Abwechslung sorgen. Skandinavische Wohnen kann also ganz einfach sein!